CORPORATE DESIGN | CORPORATE-DESIGN-MANUAL

Was ist die Definition von Corporate Design?

Corporate Wording als Teil des Corporate Designs

Corporate Design ist ebenso wie das Corporate Wording ein Teil der Corporate Identity und beschreibt das einheitliche optische Unternehmensbild, das in allen Kommunikationsmaßnahmen zum Einsatz kommt – vom Logo über das Geschäftspapier bis zur Website. Die Entwicklung eines wirksamen Corporate Designs folgt auf eine sorgfältige Markenarbeit, aus der ein Kreativ-Briefing abgeleitet wird. Darin werden relevante Anforderungen definiert, damit die Gestalter die richtige Designstrategie entwickeln können: Unternehmenszweck und Brand Story, Leitsätze und Werte, Botschaften und Zielgruppen, Touchpoints etc.

Wie gehen wir bei der Entwicklung eines Corporate Designs vor?

Im Gegensatz zu einer reinen Corporate-Design-Agentur ist unsere Kernkompetenz die strategische Markenentwicklung. Daher starten wir jedes Markenprojekt mit analogen oder digitalen Workshops, in denen wir uns mit unterschiedlichen Methoden dem Kern Ihrer Marke, der DNA Ihres Unternehmens nähern, um größtmögliche Klarheit und Einigkeit zu erreichen. So schaffen wir die Basis für die Kreation Ihres unverwechselbaren Corporate Designs, das Teil Ihrer Corporate Identity wird.

 

Sind diese Parameter fixiert, beginnt die Entwicklung eines Gestaltungskonzepts mit Firmenlogo, Unternehmensfarben, Typografie, Bildwelt – meist in mehreren skizzierten Routen und anhand passender Corporate-Design-Beispiele wie Screendesign, Plakaten oder Social Media Konzepten. Der Favorit geht in eine detaillierte Ausarbeitung durch den Art Director, der die Ergebnisse in einem CD-Workshop präsentiert. Das fertige Corporate Design wird als Manual oder Brandbook digital zur Verfügung gestellt.

Was ist der Unterschied zwischen Manual bzw. Brandset und Brandbook?

Diese Maßnahmen dienen dazu, Ihren Mitarbeitern die Erstellung von Kommunikationsmitteln zu erleichtern. Sie enthalten alle Gestaltungsrichtlinien und Ableitungen, verbindlich formuliert und belastbar. Gebote und Verbote, Templates für die wichtigsten Anwendungen, Print- und Online-Maßnahmen sowie Word- und PowerPoint- Vorlagen z.B. für Ihre Geschäftsausstattung. Zur optimalen Implementierung empfehlen wir zur Vorstellung der Gestaltungsrichtlinien einen Workshop für Ihre CD-Anwender, in dem wir alle an Bord holen. Das Brandbook bietet häufig weiterführende Elemente wie Markenidentität, Markenstrategie, Markenwerte, Brand Story sowie ein Corporate Wording und wird gerne in repräsentativer Form – z.B. als gebundenes Buch – produziert.

Wie werden Brandset oder Brandbook im Unternehmen eingesetzt?

Die Gestaltungsrichtlinien im Corporate Design Manual / Brandset bzw. Brandbook dienen allen relevanten Mitarbeitern und Dienstleistern als Leitfaden, zur Identifizierung und zur Orientierung. Sie vereinfachen die Einhaltung der CD-Richtlinien (verbindliche Regeln, keine Unsicherheiten) und beschleunigen die Arbeit im Team. Das Ergebnis: Ein einheitlicher Markenauftritt an allen Touchpoints.

Wichtige CD-Manual-Elemente im Überblick

  • Markenmodell
  • Markenkern
  • Brand Story
  • Logo
  • Unternehmensfarbenm
  • Typografie
  • Bildwelt
  • Ikonografie
  • Beispielhafte Anwendungen

Was hat das Corporate Design für einen Nutzen?

Die saubere Herleitung Ihres Corporate Designs im Einklang mit Ihrer Corporate Identity wird Ihnen nachhaltig Zeit und Geld sparen. Es gehört zu den wichtigsten Elementen der Unternehmenssteuerung und die Einhaltung der erarbeiteten Richtlinien sollte immer Chefsache sein. Ihre Vorteile:

  • Stärkung der Marke von innen nach außen
  • Erhöhung des Wiedererkennungswerts
  • Steuerung der Wahrnehmung der Zielgruppe
  • Erlebnis und Emotion
  • Ausdruck von Werten und Haltung
  • Visuelle Vermittlung von Botschaften
  • Differenzierung zum Wettbewerb

Auf der Suche nach einem neuen Kurs?
Wir geben Ihnen Orientierung.

Auf der Suche
nach einem neuen Kurs?
Wir geben Ihnen Orientierung.